30. Scherdel-Frankenwaldtour

Sonntag, 05.07.2015

Herzlichen Dank
an alle Teilnehmer der 30. Scherdel-
Frankenwaldtour

Ihr habt mit Eurer zahlreichen Teilnahme zu einer gelungenen WSV-Veranstaltung beigetra-
gen und wir hoffen, dass wir Euch auch im nächsten Jahr wieder bei uns in Schwarzenbach a.Wald begrüßen dürfen.

                                                           Der Vorstand
                                               WSV Schwarzenbach a.Wald

200 Radler meistern die Tour

Trotz der hohen Temperaturen erfreuten sich die Erwachsenen und Kinder auf verschiedenen Strecken an der Frankenwaldtour

Schwarzenbach a.Wald – Blauer Himmel und Sonne pur. Da wurde für manche Radler die 125 Kilometer Strecke schon mal auf 100 herunter gekürzt. Auf Zeit wurde zwar nicht gefahren, doch der Schweiß lief an diesem heißen Sonntag bis zu den Beinen hinunter.

Zum Jubiläumslauf, der 30. Tour, waren gut 200 Radsportfreunde aus verschiedenen Landkreisen gekommen. Der Ausrichter Wintersportverein Schwarzenbach am Wald übergab als kleines Geschenk für jeden Teilnehmer eine Trinkflasche. Und die wurden reichlich gefüllt, auf die Fahrt mitgenommen und bei den Verpflegungsstationen wieder aufgefüllt oder etwas Obst und Müsliriegel verzehrt.

Anzubieten hatte der WSV gut ausgeschilderte Strecken mit einer Länge von 125, 100, 80, 45 und 30 Kilometer. Sehr gefragt war wieder die Familientour. Da fuhr auch die fünfjährige Anna aus Döbra mit.

Der große Pulk mit den 100 und 125 Kilometern (2044 Höhenmeter) startete um halbneun vor dem Gasthaus Zeitler, dort wo die Teilnehmer im Biergarten ihre Startnummern abholen konnten. Den 100er mit einem Unterschied von 1711 Höhenmetern gefahren ist Sonja Kolb-Funk aus Hof. Sie ist ständige Teilnehmerin der Frankenwaldtour.  Martin Stöcker aus Helmbrechts fuhr wegen der Hitze auch nur die 100 Strecke. WSV-Vorsitzender Werner Bayer gab den Startschuss, doch vorher sangen ihm die Sportler noch ein Lied zu seinem Geburtstag.

Wer es bergig mag, war auf der 80 km Runde genau richtig. Nicht die Länge, sondern die 1347 Höhenmeter waren für die Kondition entscheidend. Stärkung vorab gab es von der Sonnenapotheke mit Traubenzucker und Magnesiumdrinks. Da war schon ganz viel los neben der Christuskirche, wo ein großer Banner Start und Ziel der Tour ankündigte. Die Starnummern wurden angebracht, das Rad noch einmal kontrolliert, der Helm aufgesetzt und los ging es auf die Rundstrecken, die durch die Landkreise Hof, Kulmbach und Kronach auf typischen Frankenwaldterrain führten. Wieder angekommen, gab es für alle eine Verköstigung unter dem Sonnenschirm.

 

>> Bilder MTB-Tour (40 Fotos)
>> Video MTB-Tour (4 Minuten)

Pokal-Gewinner

Gewinner der Frankenwaldtour

Der Wintersportverein setzt andere Maßstäbe. Bei der Frankenwaldtour sind nicht die schnellsten die Gewinner. Hier werden die Kriterien anders verteilt. „Und das ist auch gut so, denn wir wollen ja alle Radler begeistern und nicht nur die Besten“ meint WSV-Vorsitzender Werner Bayer. Bei der Siegerehrung konnte er dann Pokale und Urkunden vergeben.

Die jüngsten Teilnehmer waren der achtjährige Philipp und fünfjährige Anna Eckel aus Döbra. Die ältesten Radler hießen Jutta Imlau aus Naila und Bahne Lass aus Schwarzenbach a.Wald. Den weitesten Anreiseweg hatte Bertram Liebaug aus Berlin. Mit je 13 Teilnehmern waren der TV Unterrodach und der RC Pfeil Hof die teilnehmerstärksten Vereine.

Bild Frankenwaldtour Die Gewinner

Text :  Christine Rittweg
Bilder:
Christine Rittweg

Stimme zur Veranstaltung

Von: Kevin Fritsch
Gesendet: Montag, 6. Juli 2015 14:19
An: Werner Bayer
Betreff: Aw: AW: Scherdel-Frankenwaldtour

Hallo Herr Bayer,

ich wollte auf diesem Wege noch einmal ein großes Lob für die gestrige Veranstaltung aussprechen!!

Ich habe zum ersten Mal teilgenommen und war auf den 100 km unterwegs - und war begeistert! Sowohl vom Organisatorischen her, als auch der Streckenbeschilderung, der Routenführung und dem "Personal". Es war vom ersten Moment an eine sehr freundliche Atmosphäre und hat durchweg wirklich großen Spaß gemacht.

Vielen Dank für die Organisation und die tolle Abwicklung! So macht's richtig Spaß! ;-)

Eine Veranstaltung die mich wirklich sehr begeistert hat und zudem zu einem unschlagbaren Startgeld. Klasse! Vielen Dank & bis nächstes Jahr!! ;-)

LG aus Münchberg,
Kevin Fritsch.

Unsere Datenschutzerklärung wurde gem. DSGVO aktualisiert:

Einsichtnahme unter Impressum/Datenschutz

MTB-Treff für Erwachsene:

MTB-Treff (Erwachsene)

MTB-Treff Schüler & Jugendliche:

MTB-Training (Schüler)