Wintersportverein mit Angebot für Jung und Alt

Seit einem halben Jahrhundert ist Werner Lenz treues Mitglied beim Wintersportverein. Dieser bietet Breiten-
sport vom alpinen Skilauf über Mountainbiking und Nordic Walking bis Mutter-Kind-Turnen.


06.04.2013
Schwarzenbach a.Wald


„Ein Verein lebt von Ideen und Initiativen“ betonte Vorsitzender Werner Bayer und davon habe der Wintersportverein mit seinen 485 Mitgliedern genug. Zahlreiche gut ausgebildete Übungsleiter zeigen in den einzelnen Sportarten ihre Kompetenz und geben ihr Wissen an die Athleten weiter.

Bayer gab bei der Jahreshauptversammlung einen Rückblick auf zahlreiche Aktivitäten des vergangenen Jahres. Der Nordic-Walking-Halbmarathon, der in diesem Jahr am 4. Mai stattfindet, war mit der Kinderstrecke ein großer Erfolg. Und auch die Fran-
kenwaldradtour mit Start oberhalb der Christuskirche lockte zahlreiche Teilnehmer an. Mit der erstmals geführten Mountain-biketour und der gesonderten Kinderstrecke mussten insgesamt 400 Kilometer ausgeschildert werden. Das alljährliche Event gehört zum Hochfranken-Cup und wird in diesem Jahr am 7. Juli ausgetragen.

Für Kinder gab es ein Ferienprogramm und einen Überrasch-ungstag am Lichtenberger Badesee. Arbeitseinsätze am vereins-eigenen Lift in Döbrastöcken wurden erledigt, eine Familienradtour nach Kulmbach, die Vereinsfahrt ins Zillertral und eine Herbst-wanderung organisiert, Feste und Veranstaltungen besucht. Für die Finanzierung von Aqua-Biking im Hallenbad gab der WSV eine Geldspende von 300 Euro.

Bayer dankte allen Helfern und Sponsoren, die im letzten Jahr bei Veranstaltungen halfen und unterstützten. Ihnen zollte er Respekt, genau wie den langjährigen Mitgliedern, die für 25, 40 und 50 Jahre Treue zum Verein mit Urkunde, Anstecknadel und Blumen gewürdigt wurden. Anschließend wurden die Neuwahlen durchgeführt. Hier wurde Max Wirt zum neuen Sportwart gewählt, Jürgen Pastor ist Technischer Leiter.

Die neu gewählte Vorstandschaft von links: Kassier Martin Oelschlegel, Technischer Leiter Jürgen Pastor, 1. Vorsitzender Werner Bayer, 2. Vorsitzender Günther Gebelein, Schriftführer Jürgen Glotz und Sportwart Max Wirth

Bürgermeister Dieter Frank lobte die gute Nachwuchsarbeit. Auch das Elternhaus ist wichtig, sie müssen Kinder animieren und zum Training fahren. Die vielen sportlichen Aktivitäten, die der WSV mit Ski- und Radfahren, Nordic Walking, Gymnastik oder Mutter-Kind-Turnen auf die Beine stellt, erfordern viel Arbeit und eine gute Organisation. Die sportlichen Veranstaltungen sind auch für die Stadt wichtig und  das muss unterstützt werden. Außerdem fördern  Events und Training den Zusammenhalt und gehören zur Lebensqualität.

André Hoffmann, der mit Thomas Goppold das Mountainbike-training abhält, erwähnte in seinem Bericht die Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen und Fortbildungen. Von April bis Oktober findet das gut besuchte Training für die Jüngsten statt, bei dem im Wald durchschnittlich 15 Kilometer gefahren werden.

Sportwart Stefan Dietrich
berichtete vom erfolgreichen Skinachwuchs des WSV. Tolle Ergebnisse wurden vor allem im Schülerbereich bei oberfränkischen und nordbayerischen Rennen erzielt. Die besten Ergebnisse der Teilnehmer: Erste Plätze erzielten Hannah Thümling, Simon Wirth und Noah Oelschlegel. Als Zweite kamen Elisa Oelschlegel, Valentin Kübrich und Emiliy Peetz ins Ziel. Adrian Wirth erkämpfte sich Platz drei, Yannick Wenzel Platz sechs. Bei den Männern starteten Marcus Thümling (2.) und Marco Wurm (6.). Bei überregionalen Meisterschaften starteten Roman Will und Anna Dietrich und erreichten ihr gesetztes Ziel, sich in der deutschen Rangliste zu verbessern. Obwohl der Winter schneereich war, musste wegen einsetzenden Regen das Heimrennen in Döbrastöcken Anfang Februar abgesagt werden.

Ehrungen langjähriger Mitglieder
50 Jahre: Werner Lenz
40 Jahre: Fred Schmidt, Michael Jahn
25 Jahre: Steffen Munzert, Matthias Schmidt, Horst Wawerka, Thomas Wild, Ute, Nadine und Edgar Schuberth

Ehrungen beim Wintersportverein, von links: Bürgermeister Dieter Frank, Ute Schuberth, Vorsitzender Werner Bayer, Horst Wawerka, zweiter Vorsitzender Günther Gebelein, Fred Schmidt, Edgar Schuberth und Werner Lenz

Vorstand des WSV Schwarzenbach a.Wald

Erster Vorsitzender

Werner Bayer

Zweiter Vorsitzender

Günther Gebelein

Kassier

Martin Oelschlegel

Schriftführer

Jürgen Glotz

Technischer Leiter

Jürgen Pastor

Sportwart

Max Wirth

Revisoren

Jürgen Ammon,
Herbert Meitner

Skitrainer

Stefan Dietrich
Hannes Bayer
Patrick Goppold

Mountainbiketrainer

Thomas Goppold
André Hoffmann

Ausschuss

Horst Jahn, Walter Gräf, Siegfried Witzgall, Anne Oelschlegel, Ulrich Wunner, Anja Oelschlegel, Alexander Ammon, Micha Oelschlegel

Übungsleiter beim WSV Schwarzenbach a.Wald

Ski alpin, Ski Nordic, Snowboarden:
Horst Jahn, Hannes und Werner Bayer, Peter und Fabian Krügel, Anke Hagel-Burgstaller, Alexander Ammon, Michael Weißner.
Mountainbike:
Thomas und Patrick Goppold, André Hoffmann
Nordic Walking:
Werner Bayer, Anja Oelschlegel, Günther Gebelein, Fred Hagen, Heidi Hofmann, Herbert Meitner, Werner Peetz, Ulrich Wunner

Unsere Datenschutzerklärung wurde gem. DSGVO aktualisiert:

Einsichtnahme unter Impressum/Datenschutz

MTB-Treff für Erwachsene:

MTB-Treff (Erwachsene)

MTB-Treff Schüler & Jugendliche:

MTB-Training (Schüler)