25/02 2008

WSV-Sportler erneut erfolgreich


Nur eine Woche nach den Berliner Meisterschaften fanden am 23. Februar 2008 in Stein-ach/Thüringen die Thüringer Landesmeisterschaften im Riesenslalom statt. 


Obwohl diesmal mit nur drei Startern vertreten, wurden dennoch drei Siege einge-fahren.


Jakob Schramm gewann überlegen die Klasse Schüler 8 männlich.


Auch Adrian Wirth konnte die Konkurrenz in beiden Läufen mit Bestzeit in seiner Klasse Schüler 10 männlich gewinnen.


Anna Dietrich gewann mit einem beherzten zweiten Durchgang die Klasse Schüler 10 weiblich, nachdem sie nach einem verpatzten ersten Durchgang noch auf Rang fünf zurückgelegen hatte.


Zur Ergebnisliste gelangen Sie hier.

 

 

 

 

18/02 2008

WSV sahnt ab

Die erfolgreiche WSV-Mannschaft: v.l. Adrian Wirth, Anna Dietrich, Patrick Goppold, Michael Ammon, Sarah Goppold, Lukas Goppold liegend: Fabian Krügel

 

Am letzten Wochenende fanden in Steinach/Thüringen die Berliner Alpinen Meisterschaften statt. An einem Tag wurden ein Riesenslalom und ein Slalom durchgeführt. Der WSV startete mit sieben Rennläufern und sahnte dabei kräftig ab. Bei eisigem Untergrund waren die Pistenverhältnisse zwar schwierig, aber mit entsprechendem Material gut zu bewältigen. Der WSV hatte das Stockerl fest im Griff und belegte insgesamt fünfmal den 1. Platz, einmal den 2. Platz. Außerdem wurde je einmal der 4. Rang, der 6. und 8. Platz belegt.

Anna Dietrich belegte im Riesenslalom wie im Slalom den 1. Platz. Adrian Wirth startete nur im Riesenslalom und wurde Erster. Sarah Goppold hatte einen rabenschwarzen Tag und schied in beiden Disziplinen leider aus. Michael Ammon legte beim Riesenslalom den 2. Platz, im Slalom den 1. Platz. Patrick Goppold fuhr auf die Plätze 4 und 8. Lukas Goppold belegte im Slalom den 6. Platz.

 

06/01 2008

Internationaler Riesenslalom in Mittenwald 2008

v.L. Lukas Kübrich, Valentin Kübrich, Anna Dietrich, Michael Ammon


Der WSV nahm mit vier Nachwuchsrennläufern an einem inter-nationalen Riesenslalom in Mittenwald teil. Auf ungewohntem Terrain und  regnerischem Wetter mit weichen  Pistenverhält-nissen erzielten alle Läufer gute Ergebnisse. In steilen Gelände mit einer Streckenlänge von  über 1.400 Metern und einer Höhen-differenz von 250 Metern musste eine sehr anspruchsvolle Strecke  bewältigt werden.

Trotz starker Konkurrenz aus dem gesamten oberbayrischen Raum und aus Tschechien konnten sich die WSV`ler gut gehaupten. Valentin Kübrich konnte in seiner Alterklasse sogar  das Rennen gewinnen. Anna Dietrich  belegte mit nur geringem Zeitrückstand einen hervorragenden 5.  Platz. Michael Ammon hatte angesichts der hohen Startnummer mit weichen Pistenverhältnisse zu kämpfen und belegte in einem starken Teilnehmerfeld den 18 Platz. Lukas Kübrich wurde ebenfalls Opfer der weichen Piste. Nach einem Sturz kam er mit großem Rückstand  als 38. ins Ziel.

 

Unsere Datenschutzerklärung wurde gem. DSGVO aktualisiert:

Einsichtnahme unter Impressum/Datenschutz

MTB-Treff für Erwachsene:

MTB-Treff (Erwachsene)

MTB-Treff Schüler & Jugendliche:

MTB-Training (Schüler)